3. Juni 2020
BRS

BRS

Bianca Stricker & Rafaela Schützner

Wieder einmal darf ich euch ein neues Album vorstellen.
Eine Album-Empfehlung von Narrenwut. 

Das aktuelle Album FATE & WISDOM gibt es seit dem 29.11.2019 im Handel.
Wer auf Mystic Medieval Folk steht, wird mit der neuen Silberscheibe von BRS viel Freude haben. Bianca & Rafaela spielen eigene Songs, vertonen aber auch historische und alte Texte. , wie zum Beispiel „Aus den vier Elementen kommen alle Ding“, der aus einer aus einer alchimistischen Gedichte- und Bildersammlung entstand.

Über Bianca Stücker und Rafaela Schützner

BSRBianca Stücker und Rafaela Schützner singen und spielen dunkel-verzauberte „twilight melodies“ – Musik für die Dämmerung, Vollmondnächte und magische Momente. Verwunschene Melodien, geheimnisvolle Texte und hypnotische Rhythmen – mit FATE & WISDOM entführen Bianca Stücker und Rafaela Schützner auf ihrem ersten gemeinsamen Album in eine Welt zwischen Traum und Wirklichkeit. Eine atmosphärische Mischung aus alten Weisen und neuen Stücken entfesselt eine mystische Stimmung, die durch mehrstimmigen Gesang, akustische Klänge und dezente Elektronik zu einer Einheit verschmelzen. Authentisch und modern zugleich künden die neun Titel von alter Weisheit, der Magie des Schicksals und dem Zauber der Natur.

Bereits die Vorab-Single „Vienna“, wohl eine der ungewöhnlichsten Coverversionen des Ultravox-Hits, zeigt mit Cembalo, Harfe, Hackbrett, Querflöte und Rauschpfeife die Bandbreite der beiden Musikerinnen. Und nun kommen noch mehr Instrumente hinzu: Cister, Streichpsalter, Blockflöten, Nyckelharpa, Darabouka, Schellen und Zimbeln.
Liebevoll recherchiert sind auch die Texte, die von spanischen Dichtern über Hölderlin und die Merseburger Zaubersprüche bis hin zum „Chymischen Lustgärtlein“, einer Sammlung alchimistischer Texte und Bilder, reichen.

BRSDie Besetzung von BRS

Bianca Stücker: Gesang, Cembalo, Hackbrett, Blockflöten, Streichpsalter, Rauschpfeife, Nyckelharpa, Synths, Percussion Rafaela Schützner: Gesang, Harfe, Querflöte, Cister

Die Entstehungsgeschichte

Entstanden ist das Ganze (das wir einfach unter unseren richtigen Namen fortführen und in unserem Logo mit BRS abkürzen, weil das unsere Initialen sind :)) als eine Art Folgeprojekt zu meinem Solo-Album „The Glass Coffin“. Das haben wir nämlich schon ein Jahr lang gemeinsam live präsentiert – es wurde also unbedingt Zeit für eine gemeinsame Veröffentlichung! 🙂

BRSNoch mehr Infos findest Du auf deren
Webseite: twilight-melodies.com

Und auch auf deren eigenen Seiten:
bianca-stuecker.com
rafaelaschuetzner.com

 

Wer einen kleinen Eindruck erlangen möchte, kann sich hier dieses Video ansehen. 
Viel Spaß mit BRS und dem Titel „Es kommt ein Schiff, geladen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.